Shinrin-Yoku

Waldbaden

Woher kommt Waldbaden?

S​hinrin-Yoku ist eine aus Japan stammende Entspannungsmöglichkeit in der Natur. Waldbaden bedeutet: In der Waldluft baden. In den japanischen Grossstädten herrscht eine sehr hohe Bevölkerungsdichte. Da die Stressfaktoren für den einzelnen Menschen deshalb sehr hoch sind, haben die Japaner für sich eine Form der Entspannung gesucht. Dabei sind sie auf das Waldbaden gestossen. Es wird dort sogar ärztlich als Gesundheitsprävention verschrieben. Nebst dem Stressabbau hat das Shinrin Yoku weitere positive Eigenschaften. 

Was ist Waldbaden?

Shinrin Yoku ist eine praktizierende Form der Meditation im Wald. Wie bei jeder Med​itation versuchen wir auch beim Shinrin-Yoku im Moment zu verweilen und nicht an heute und morgen zu denken. Durch praktische Übungen wie z.B. etwas im Wald suchen, das Schattenspiel der Sonne durch die Bäume beobachten oder ein Blatt erfühlen, fällt es uns leichter, unsere Aufmerksamkeit ins Hier und Jetzt zu bringen. Negative Gedankenspiralen haben somit weniger Möglichkeiten, sich zu entwickeln. Wir widmen unsere Zeit der Gegenwart und können so Stress und Depressionen vorbeugen. Nebst den positiven, psychischen Effekten hat hat das Waldbaden auch positive Auswirkungen auf den physischen Körper. Ein längerer Aufenthalt im Wald aktiviert und stärkt das Immunsystem. Grund dafür sind die eingeatmeten Terpene, die von den Bäumen ausgestossen werden. Der Aufenthalt im Wald hilft zudem den Blutdruck zu regulieren sowie die Pulsfrequenz zu senken. Heilungsprozesse und Zellregeneration werden stimuliert. Bei Diabetikern konnte man Verbesserungen der körperlichen Vitalität feststellen.

Waldbadenführung

Waldbaden richtet sich an Erwachsene, die sich mal eine Auszeit wünschen oder einfach nur neugierig sind. Da ich bei der Waldbadenakademie Schweiz die Ausbildung zur Shinrin-Yoku Gesundheitstrainerin erfolgreich abgeschlossen habe, kann ich dich mit dem erworbenen Rüstzeug durch den Wald begleiten. Ich zeige dir, wie du den Wald anders sehen und wahrnehmen kannst. Erfahre und spüre selbst die positiven Auswirkungen auf deinen Körper und Geist. Wir werden auf dem 1 Kilometer kurzen Waldpfad sehr langsam unterwegs sein, damit wir im Hier und Jetzt möglichst viel wahrnehmen können. Die Führung dauert rund 2 Stunden.

Allgemeine Informationen

Treffpunkt: 09.30 Uhr, Bushaltestelle Spritzenhaus, Vorimholz, 3257 Grossaffoltern


ÖV: Von Lyss Bahnhof Bus-Nr. 363 Richtung Bätterkinden, Bahnhof bis Haltestelle Vorimholz Spritzenhaus

Auto: Kostenlose Parkplätze vorhanden bei der Firma Terra Systems, Wengistrasse 35, 3257 Grossaffoltern


Vom Treffpunkt aus spazieren wir in wenigen Minuten gemeinsam bis zum Startpunkt des Waldbadenerlebnisses.


Kosten und Dauer: CHF 40.00 pro Person (für 2 Stunden Waldbaden, ohne Hin- und Rückweg). Rechne also mit rund 2,5 Stunden .


Durchführung: Die Waldbaden-Tour findet in der Regel bei jeder Witterung statt. Wetterfeste Kleidung! Es wird nur auf eine Durchführung verzichtet, wenn die Sicherheit durch Sturm, Gewitter oder Hagel nicht gewährleistet werden kann (Absage am Vorabend).


Ausrüstung: Wetterbedingte Kleidung (Zeckenbedingt empfehle ich lange Kleidungsstücke. Bitte keinen stark riechenden Zecken- oder Mückenspray benutzen.), gutes Schuhwerk, ev. etwas zu knabbern und zu trinken, persönliche Medikamente (z.B. bei Allergien)


Teilnehmerzahl:  max. 8 Personen


Anmeldung: per Kontaktformular (Button unten), per E-Mail oder per Telefon

Anmelden

"Auf der Jagd nach Erfolg, Geld und Kommunikation war ich heute Morgen einen Moment lang glücklich... als ich das Singen der Vögel hörte." (Damaris Wieser *1977)